Skip to main content
AktuellesPMO

PMO warnt vor Trickbetrügern

By 2. März 2022No Comments
Telefonbetrug
Telefonbetrug

Das PMO weist auf Folgendes hin: Das PMO wird Sie niemals am Telefon nach Ihren persönlichen und finanziellen Daten fragen!

Wir möchten Sie auf Telefonbetrügereien aufmerksam machen, die sich gegen Rentner der EU-Institutionen richten. Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter des PMO aus und geben vor, Formalitäten im Zusammenhang mit Nachzahlungen zu erledigen. Unter diesem falschen Vorwand fragen sie nach Kontodaten und PIN-Codes.

Solche Anfragen würden niemals vom PMO oder der Europäischen Kommission kommen. Wir sammeln die benötigten Informationen über unsere sicheren Kanäle wie SYSPER, JSIS oder FiLIP – unsere neu geschaffene Anwendung, mit der Sie Ihre Bankdaten selbst sicher ändern können.

Wir würden Sie niemals bitten:

  • persönliche Daten oder Kontoinformationen am Telefon zu nennen
  • Pin-Codes und Passwörter weiterzugeben oder
  • Bankgeschäfte zu tätigen

Hüten Sie sich vor jedem, der Sie um solche Daten und Aktionen bittet – es handelt sich höchstwahrscheinlich um Betrüger, die versuchen, Ihr Bankkonto zu leeren.

So erging es kürzlich einer Rentnerin, die ihre Bankdaten und ihren PIN-Code preisgeben musste, um von der Europäischen Kommission einen “Covid-19-Zuschuss” zu erhalten. Ein anderer EU-Rentner – Herr Thomas R. Haub – erhielt letzte Woche ebenfalls einen verdächtigen Anruf. Er wandte sich freundlicherweise an das PMO, um uns zu warnen und um zu verhindern, dass andere Opfer von Betrügern werden:

“Die höfliche junge Frau, die mich von einer versteckten Nummer anrief, hatte eine angenehme Stimme und wirkte zunächst recht überzeugend. Aber ich wurde sofort skeptisch, als ich hörte, dass sie mit mir über eine Rentenentschädigung sprechen wollte. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass die Kommission ein solches Gespräch ohne vorherige Kommunikation am Telefon führen würde. Als sie meine Skepsis spürte, legte sie auf.“

Bleiben Sie also wachsam: Es ist nie eine gute Idee, Passwörter, PIN-Codes und andere sensible persönliche Daten weiterzugeben.